Sie befinden Sich hier:

The Great (re)Learning - Ein musiktheatrales Versammlungsexperiment - Berlin

Beginn:
25.11.2022, 20:00 Uhr
Ende:
-
Weitere Termine siehe am Ende dieser Seite

Das Künstlerensemble Opera Lab Berlin präsentiert mit »The Great (re)Learning« ein Musiktheaterspektakel im Künstlerverein Flutgraben an der Spree Kreuzberg/Tempelhof.
Die Corona-Pandemie hat alles vergrößert, vor allem die Unterschiede zwischen den Menschen und all das, was sie voneinander trennt. Darum gilt es nun, die Unterschiede wieder zu überwinden und das Gemeinsame wiederaufzubauen. Doch das will gelernt sein. Willkommen bei: The Great (re)Learning!

Nach Zeiten der Kontakteinschränkung wagt Opera Lab Berlin ein großflächiges musikperformatives Sozialexperiment: maximale Kontaktverschränkung. Wir alle müssen zum Einen das rein körperliche Miteinander, den physischen Kontakt, die Vibrationen einer Menschenmenge, zum Anderen aber auch das soziale, psychologische und emotionale Gruppendynamische wiedererlernen: die Lust des Herdentieres Mensch sich zu versammeln und im kollektiven Erleben Lebensfreude und -sinn zu stiften. Musiktheater als soziale Aktion.

Komposition: Cornelius Cardew
Konzpet und Leitung: Anna Weber und Gina May Walter
Choreographie: Ruben Nsue
Bühne & Kostüme: Cristina Lelli
Lichtdesign: Max Rux
Sound Design: tadklimp und Giovanni Zaniol
Maske: Martin Rink
Produktionsleitung & Kommunikation: Kirsten Voss Petersen
Künstlerische Leitung und Fassung: Evan Gardner

MIT: Lisa Ströckens (Gesang), Alba Gentili-Tedeschi (Keyboards), Jone Bolibar Núñez (Klarinette), Amanda Bailey (Bratsche und Violine), Ruben Nsue (Tanz)

ENGLISH

The artists´ collective Opera Lab Berlin presents "The Great (re)Learning", a musical theater spectacle at the artists´ association Flutgraben on the Spree Kreuzberg/Tempelhof.

The Corona pandemic has increased everything, especially the differences between people and all that separates them from each other. That´s why the task now is to overcome the differences again and rebuild what they have in common. But this is something that needs to be learned. Welcome to: The Great (re)Learning!

After years of contact restrictions, we are implementing a large-scale music-performative social experiment: maximum contact entanglement. We will relearn how to be physically together. We will reconnect to the social, psychological and emotional group dynamics that are essential to the human condition. We will embrace the herd mentality to gather and create a collective experience together. Join us for music theater as social action!

Composition: Cornelius Cardew
Concept and Direction: Anna Weber and Gina May Walter
Choreography: Ruben Nsue
Stage & Costume: Cristina Lelli
Light Deisgn: Max Rux
Sound Design: tadklimp and Giovanni Zaniol
Make-up: Martin Rink
Production Management & Communication: Kirsten Voss Petersen
Artistic Direction and Version: Evan Gardner

WITH: Lisa Ströckens (vocals), Alba Gentili-Tedeschi (keyboards), Jone Bolibar Núñez (clarinet), Amanda Bailey (viola and violin), Ruben Nsue (dance)

Tickets für diese Veranstaltung bei reservix.de kaufen
Preis pro Ticket: ab 17,70 € *
Versandart: ♦ print@home
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Service- und Versandkosten:
Servicegebühren (pro Bestellung): 2,00 €
Versandkosten (pro Bestellung): 2,50 €
Zusatzgebühren:
- Versand Inland - per Einschreiben: 3,90 €
- Versand EU-Staaten/Schweiz (per Einschreiben): 7,90 €
- Versand Weltweit (per Einschreiben): 11,90 €

Bilder

Aktuell sind noch keine Bilder vorhanden.

 

- Werbung -
Adresse

Weitere Termine dieser Veranstaltung

 

Ähnliche Veranstaltung suchen
... nach Ort
Veranstaltungen in Berlin
... nach Thema
Oper, Theater & Musical
Theater

Diese Veranstaltung...
Soziale Netzwerke
Version
Hinweis: Der komplette Veranstaltungseintrag mit allen angegeben Informationen und Bildern wurde direkt vom Veranstalter bzw. Ticketanbieter bei uns eingetragen. Es erfolgte keine Prüfung durch uns. Für die Korrektheit dieser Daten wird keine Gewähr übernommen.